Geben Sie Datum und Zeitraum ein, in dem Sie parken müssen

Datum ändern
Zeit ändern
Datum ändern
Zeit ändern

Dauer:

  • Ganz egal, wo du parken möchtest, wir finden die besten Angebote für dich.

  • Gratis Stornierung Gratis Stornierung
  • Flexible EinfahrtFlexible Einfahrt
  • Bewachtes Parken eingeschlossenBewachtes Parken eingeschlossen
  • Garantierte ParklückeGarantierte Parklücke

Sparen Sie bis zu 70%, wenn Sie einen Langzeit-Parkplatz buchen in Lyon

Wir garantieren Ihnen einen Platz und Zufriedenheit. Buchen Sie und sparen Sie ab heute!

Lyon

Sie planen, die Stadt Lyon zu besuchen? Dann müssen Sie sich wohl, einmal angekommen, Gedanken über den Verkehr in dieser Metropole machen. Das sollte gar kein Problem sein!  Parclick kann Ihnen helfen, einen Parkplatz zu finden, so dass diese praktischen Dinge Ihren Aufenthalt nicht verderben.

Zugegeben, Lyon ist nicht die Stadt, wo es leicht zu parken ist. Die direkten Ursachen sind die Größe der Stadt und dessen Dynamik. Mit mehr als 2 Millionen Einwohnern ist das Stadtgebiet von Lyon das zweitgrößte Frankreichs nach Paris. Die Stadt ist daher eines der wirtschaftlichen Zentren des Landes. Sie ist bekannt für seine Industrien, früher die Seidenindustrie, heute die Spitzentechnologien. Die Metropole Lyon ist ebenfalls aktiv im Dienstleistungssektor, und dadurch mit der ganzen Welt verbunden. Zahlreiche internationale Organisationen haben somit dort ihren Sitz, unter ihnen Interpol und Handicap International.

Lyon ist auch ein intellektuelles Zentrum. Die zweite Studentenstadt Frankreichs: vier Universitäten, mehrere Elitehochschulen (Grandes Ecoles), darunter Sciences Po Lyon, ENS (Ecole Normale Supérieure de Lyon - Hochschule für Lehrer) und nicht zu vergessen die Fachhochschulen für Architektur, Wissenschaft und Management... Schließlich ist die Stadt Lyon auch ein Kulturzentrum. Das heißt jede Art der Kultur ist vertreten, von Museen (Musée des Beaux-Arts, Musée gallo-romain, Musée International de la Miniature ...), bis zum Sport (selbstverständlich der Fußballclub Olympique Lyonnais) oder bis zum Theater (Auditorium Théâtre de la Croix-Rousse, etc.), oder bis zu den vielen halbjährlichen oder jährlichen Veranstaltungen (darunter das berühmte Fête des Lumières, welches die Nächte im Dezember beleuchtet). Wo auch immer Ihre Interessen liegen, Sie werden sich in Lyon nicht langweilen.

 

Wie kommt man nach Lyon

Die Metropole ist mit zwei Flughäfen verbunden: l'aéroport de Lyon-Saint Exupéry und der Flughafen Lyon-Bron.

  • Lyon-Saint Exupéry ist 25 km vom Zentrum von Lyon entfernt. Er ist der viertgrößte Flughafen Frankreichs hinter Paris-Charles de Gaulle, Paris-Orly und Nice Côte d'Azur;
  • Lyon-Bron ist inzwischen der drittgrößte Business Flughafen des Landes. Er erfüllt höhere Anforderungen in Bezug auf Sicherheit, Komfort und Geschwindigkeit.

Die Innenstadt Lyon (umfasst Lyon selbst und Villeurbanne) hat außerdem sechs Bahnhöfe, die wichtigsten sind Lyon-Perrache und Lyon Part-Dieu;

  • Gare de Lyon-Perrache ist einer der ältesten Bahnhöfe von Lyon, welche derzeit in Betrieb sind. Er ist sehr gut an die Metro, die Straßenbahn und die Buslinien angebunden;
  • Gare-de-Lyon-Part-Dieu ist sowohl für regionale und internationale Passagiere gedacht. Er liegt an erster Stelle Europas, was die Zahl der Transferpassagiere anbelangt;
  • Gare de Lyon-Vaise im 9. Arrondissement gelegen. Er ist an die Metro Linie D angebunden;
  • Gare de Lyon-Saint-Paul  ist im 5. Arrondissement gelegen. Er ist die Endstation für die westlichen Vororte von Lyon;
  • Gare de Lyon-Jean Macé ist der neuste Bahnhof von Lyon (im Jahre 2009 in Betrieb gesetzt worden). Er befindet sich im 7. Arrondissement;
  • Gare de Lyon-Gorge-de-Loup ist ein multimodales Zentrum im 9. Arrondissement gelegen. Er ist gleichzeitig gut an Buslienen, Reisebusse, sowie die Metro oder die Taxis angebunden.

Wenn Sie mit dem Auto kommen, dann sollten Sie wissen, dass mehrere Autobahnen in die Metropole führen. Lyon ist vom Boulevard périphérique (Ringstraße) umgeben, welche von den Einwohnern von Lyon auch "Boulevard de la ceinture" genannt wird. Im Süden ist Lyon direkt mit Chambery und Grenoble durch die A43 verbunden. Andere Hauptverkehrsaxen erlauben Ihnen leicht, andere Teile Frankreichs zu erreichen, einschließlich Marseille und Paris (die 4 Stunden bzw. 4 Stunden 30 Minuten entfernt sind).

Diese Vielfalt an öffentlichen Transportmitteln und die Effizienz ihrer Infrastrukturen erlaubt Ihnen ebenfalls, die Umgebung der Stadt zu besuchen; unter anderem Golf spielen oder Skifahren.

 

Die Geschichte von Lyon in ein paar Stichworten

Es ist nicht einfach die Geschichte von Lyon in einige Zeilen zusammenzufassen, weil sie im Laufe der Jahrhunderte so wechselhaft war. Die Stadt, ursprünglich Lugdunum genannt, wurde im Jahre 43 v. Chr. gegründet.  Sie hat zu der Zeit eine große Rolle gespielt und wurde die Hauptstadt des römischen Galliens. Im Laufe der darauffolgenden Jahrhunderte hat sich aber ihre Rolle verändert, die Stadt hat unter dem Fall des Römischen Reiches gelitten und wurde dann zu einer Grenzstadt unter dem karolingischen Reich. Danach fiel die Stadt, während des Mittelalters, unter die Kontrolle des Erzdiözeses, bis ins vierzehnte Jahrhundert. Während der Renaissance entwickelt Lyon seine Handelstätigkeiten, erlitt dann aber die Verwüstungen der Religionskriege. Während der absoluten Monarchie, spezialisierte sich die Stadt, im Jahre 1793, auf die Seidenindustrie; nach dem Aufstand gegen die Nationale Konvention, erlitt Lyon eine zwei Monate lange Belagerung und eine der blutigsten Repressionen.

Im 19. Jahrhundert, erlebt Lyon einen wirtschaftlichen Aufschwung dank seiner großen industriellen Entwicklung. Die Berühmtheit hat die Stadt seinen Canuts (Seidenwebern) zu verdanken. Während des Zweiten Weltkriegs, erhebt sich die Stadt erneut: sie befindet sich bis in das Jahr 1943 in der Freizone, in der Nähe der Demarkationslinie, sie wird zu diesem Zeitpunkt viele Flüchtlinge, die aus der deutschen Besatzungszone von Frankreich kommen, aufnehmen. Die Stadt wird auch zum Mittelpunkt des französischen Widerstandes, der berühmteste Vertreter dafür ist Jean Moulin.

Als Zeuge dieser aufeinanderfolgenden goldenen Zeitalter, während der Römerzeit und der industriellen Revolution, wurden einige Viertel der Stadt zum Weltkulturerbe von Unesco erklärt: la colline de Fourvière, die  Altstadt von Lyon, die Halbinsel und La Croix-Rousse.

Lyon ist somit Erbe von zweitausend Jahre bewegter Geschichte, manchmal von Ruhm und manchmal von Katastrophen gekennzeichnet, ohne dabei niemals aufzuhören, sich zu entwickeln, oder seine Wirtschaftstätigen zu verbessern.

 

Sport, Kultur und Freizeit

Es ist unmöglich, sich in Lyon zu langweilen. Dynamisch, kosmopolitisch, die Stadt wurde ebenfalls im Jahre 2008 als die 7. beste europäische Stadt ernannt, was die Lebensqualität angeht. Internationale, berühmte Veranstaltungen finden in Lyon regelmäßig statt. Den Rest des Jahres, können Sie tagsüber die Veranstaltungen der Stadt selbst genießen (die Stadt ist reich an Museen, Kinos und Parks) und abends: die Theater, Discotheken, Restaurants, Weinstuben und Tapas, die es dort überall gibt!

 

Ein beeindruckender kultureller Reichtum

Lyon hat eine große Anzahl an Museen. Die wichtigsten davon sind das Musée des Beaux-Arts, das Musée gallo-romain de Fourvière, das Musée des Confluences (welches das Musée d'Histoire naturelle ersetzt hat), das Aquarium oder auch das Musée International de la Miniature.

Weiterhin hat die Stadt eine große Anzahl von Bibliotheken, mit etwa 15 Einrichtungen, darunter die Bibliothèque de La Part-Dieu, welche Frankreichs größte Stadtbibliothek ist.

Auch nicht zu vergessen sind die Theater: sie sind so zahlreich, dass es unmöglich ist, alle zu nennen: die Opéra de Lyon, das Théâtre de la Croix-Rousse, das Maison de la Dance ...

Letztendlich ist der architektonische Reichtum von Lyon nicht zu bezweifeln: von dem Vieux Lyon (Altstadt) bis zu dem Place Bellecour; es ist schön im Stadtzentrum von Lyon herumzuschlendern. Die Basilika Notre-Dame de Fourvière ist auch absolut sehenswert, sowohl für ihre architektonische Schönheit, wie auch für die Aussicht von dem (Hügel) Colline de Fourvière auf den Rest der Stadt. Wenn Sie Zeit haben, vergessen Sie nicht, das Viertel von Croix-Rousse etwas weiter nördlich zu besichtigen!

 

Eine Vielzahl von Veranstaltungen

Das ganze Jahr hindurch gibt es Veranstaltungen in Lyon. Die berühmteste davon ist das Fête des Lumières; es findet jedes Jahres um den 8. Dezember herum statt. Ursprünglich war es ein religiöses Fest, der Jungfrau Maria gewidmet. Heute ist das Fest in der ganzen Welt bekannt. Vier Tage lang, oder besser gesagt vier Nächte lang, werden Straßen, Fenster und Denkmäler mit allen Farben beleuchtet. Weitere Veranstaltungen beleben außerdem die Innenstadt. Falls Sie während dieser Zeit des Jahres nach Lyon gehen, wäre es undenkbar, diese einzigartige Veranstaltung der Welt zu verpassen.

Den Rest des Jahres beleben viele andere kulturellen Veranstaltungen, den Alltag von Lyon, wie z.B. das Festival "Quais du polar", die Nuits sonores, in denen die Musik im Rampenlicht steht, oder auch die Biennale de la danse - ohne die Nuits de Fourvière zu vergessen! 

 

Anreiz zum Sport

Lyon ist schließlich eine Stadt für Sport. Es ist selbstverständlich den Fußball mit dem Olympique Lyonnais (oder OL) zu erwähnen, ein Club der in der 1. Liga spielt und einer der größten Fußballvereins Europas ist. Er spielt im Stade de Gerland (doch wird bald im neuen Stade des Lumières spielen). Im Falle eines Spieles, ist es zu empfehlen, einen Parkplatz unter denen die Ihnen Parclick anbietet zu buchen.

Fußball ist aber bei weitem nicht die einzige Sportart in Lyon: man darf den Rugby nicht vergessen, mit dem die Stadt in der 2. Liga des Rugby à XIII (Dreizehner Rugby) mit dem Club VLR XIII spielt. Die Rugby Stadien von Lyon sind Georges-Lyvet und das Matmut Stadium.

Man kann auch den Tennis erwähnen, welcher eine der beliebtesten Sportarten ist, oder die Tour de France, welche regelmäßig durch die Stadt führt, oder "Lyon-Kayak"  welches jedes Jahr stattfindet, der Marathon "Run in Lyon." .. Das Palais des Sports Lyon, ist für beides bestimmt, die Volleyball Teams wie auch für Konzerte. Das sind alles Anzeichen dafür, dass Lyon eine Stadt ist, die sich zu bewegen mag.

 

In Lyon mit dem Auto fahren und parken

Der schwarze Punkt in so einer attraktiven Metropole wie Lyon ist die Schwierigkeit mit dem Auto durchzukommen und oder, noch schlimmer, dort zu parken.

Einige Zonen sind für die Bewohner von Lyon reserviert, die ein günstiges Abonnement kaufen können, solange sie den dauerhaften Wohnsitz beweisen. Für die Besucher jedoch ist es deutlich schwieriger. Trotz der Bemühungen der Stadtverwaltung, das Parkproblem zu lösen, bleibt dieses dennoch, vor allem in einigen Zonen, schwierig. Neben der Schwierigkeit, einen Parkplatz in manchen Vierteln zu finden, ist das Bewohner Abonnement in bestimmten Zonen nicht gültig. Die einfachste Lösung ist deshalb einen Parkplatz zu buchen, denn der Besucherandrang darf nicht unterschätzt werden, vor allem bei kulturellen oder sportlichen Veranstaltungen, die das ganze Jahr hindurch in Lyon stattfinden.

Die Stadt hat den Vorteil über ein umfangreiches Transportnetz zu verfügen: vier Metro Linien, zwei Seilbahnen, fünf Straßenbahnen, zwei Trolleybus (Oberleitungsbus, wird von zwei elektrischen Oberleitungen angetrieben) und über hundert Buslinien und Regional Busse. Schließlich, so wie viele andere Städte, bietet Lyon auch einen Fahrradsverleihsystem: das Vélo'v. Kurzum, ein Verkehrsnetz von seltener Vielfalt.

Wir empfehlen Ihnen deshalb, wenn Sie mit dem Auto kommen, es in einem unserer Parkhäuser oder Tiefgaragen abzustellen und die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, die Sie direkt zu Ihrem Ziel bringen. Und warum nicht zu Fuß zu gehen? Die Stadt hat eine große Anzahl von Parks und die (Ufer) Berges du Rhone sind sehenswert: die Verbindung von dem Parc de la Tête d'Or zu dem Viertel Confluent ist 5 km lang.

Die Stadt Lyon bietet die Vermietung von Hippocketwifi Modems an, damit  Sie immer in Verbindung bleiben, wo auch immer Sie sich befinden. Sie können ebenfalls den Stadtplan in dem Verkehrsbüro  (l'Office de Tourisme), auf dem Place Bellecour gelegen, oder an einem anderem Auskunftsort, verlangen: wie z. B. den Pôle de Loisir Confluence und dem Shopping Centre von Part-Dieu.

Mit unseren Tiefgaragen direkt in der Innenstadt gelegen, können Sie die Stadt entdecken und sich den Stress des Parkens in der Metropole vermeiden, was bei prestigevollen Veranstaltungen noch problematischer ist. Die (Tiefgarage) Parking Majestic befindet sich buchstäblich nur ein paar Schritte von dem Place Bellecour entfernt. Sie ist gegenüber des Vieux Lyon (Altstadt), auf dem anderen Ufer der Saône gelegen, welche Sie mit der Passerelle St. Georges (Fussgängerbrücke) gerade gegenüber gelegen, überqueren können; man kann wohl sagen, dass dies eine strategische Lage ist.

Die (Tiefgarage)  Parking Parc Opera befindet sich hingegen weniger als 3 Minuten zu Fuß von der Opera de Lyon entfernt, 5 Minuten von dem Musée des Beaux-Arts entfernt. Südlich davon befindet sich der Place Bellecour, etwa 20 Minuten entfernt.

Die (Parkhaus) Parking Bonnefoi / Titanic befindet sich zwischen den Metro Stationen Guillotière und Saxe-Gambetta, welches Ihnen Zugang zu dem größten Teil der Stadt erlaubt; vor allem der Place Bellecour, das Stade de Gerland und das Viertel Part-Dieu, wo sich ebenfalls der gleichbenannte Bahnhof, die Stadtbibliothek und das Auditorium Maurice-Ravel befinden.

Schließlich die (Tiefgarage) Parking Lyon Vaise befindet sich zwischen der Rue de la Navigation und dem Quai Paul Sédallian. Sie ist 15 Minuten zu Fuß von dem Gare de Vaise gelegen. Sie brauchen nur dem Dock entlang laufen und rechts beim Pont Schuman (Brücke) abbiegen und schon sind Sie angekommen. Am Gare de Vaise befindet sich die Metro, welche Sie direkt ins Vieux Lyon (Altstadt) bringt.

 

Unsere Parkhäuser und Tiefgaragen im Stadtzentrum von Lyon gelegen, erlauben Ihnen schnell und einfach das ganze Stadtgebiet, dank eines effizienten Verkehrsnetzes, zu erreichen. Planen Sie Ihre Reise im Voraus mit Parclick und genießen Sie Ihren Aufenthalt in Lyon.

Wie funktioniert es?

Search it
Suche

Wo möchten Sie hin? Keine Sorge, wir helfen Ihnen beim Parken. Wir arbeiten in 170 Städten, sagen Sie uns einfach, wo Sie hin wollen und wir finden den besten Preis.

Book it
Buchen

Wählen Sie das Angebot, das am besten zu Ihren Wünschen passt, oder schauen Sie sich unsere Parkpässe an. Die Buchung eines Parkplatzes war noch nie so einfach.

Park it
Parken

Ihr Platz ist gesichert. Fahren Sie zum Parkhaus und nutzen Sie Ihre Buchungsnummer. Das war´s! Sie brauchen sich keine weiteren Gedanken übers Parken machen.