Laden...

Parkhäuser in der Nähe vom Kolosseum

Es ist das Wahrzeichen und die - mit Abstand - bekannteste Sehenswürdigkeit von Rom: das Kolosseum. Wenn du das erste Mal in Rom zu Besuch bist, dann kommst du an dieser Attraktion auf keinen Fall vorbei! Es ist das größte Amphitheater weltweit und ein architektonisches Meisterwerk, in dem damals vor allem Gladiatorenkämpfe und nachgestellte Seeschlachten stattgefunden haben.

Damit dein Besuch im Kolosseum ein voller Erfolg wird, buche deinen Parkplatz am besten schon im Voraus. So bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite! Um zum Kolosseum zu gelangen, kommst du am historischen Zentrum und dessen verkehrsberuhigter Zone (ZTL) nicht vorbei. Hier ist das Autofahren, durch den regen Verkehr, oft eine nervenaufreibende Angelegenheit und auch mit den Zeiten, zu denen das Autofahren in der ZTL erlaubt ist solltest du dich auskennen, um hohe Geldstrafen zu umgehen. Alternativ hast du die Möglichkeit schon jetzt einen Parkplatz mit Parclick zu reservieren. Wir bieten dir eine große Auswahl an preiswerten Parkhäusern in ganz Rom. Parke so einfach wie nie zuvor!

 

Das Kolosseum

Entdecke eines der sieben Weltwunder!

Das Kolosseum - damals noch als Amphitheatrum Flavium bekannt - ist das wohl bedeutendste und eindrucksvollste Denkmal von Rom, der Hauptstadt des antiken Römischen Reichs. Es ist das weltweit größte Amphitheater überhaupt und hat es als einziges europäisches Monument auf die Liste der sieben Weltwunder geschafft. Schon alleine deswegen gehört das Kolosseum bei deiner Sightseeing-Tour in Rom zum absoluten Pflichtprogramm. Überzeuge dich selbst von dem eindrucksvollen Weltwunder!

Der Bau des UNESCO Weltkulturerbes wurde 72 n. Chr. begonnen und acht Jahre später fand die Eröffnung statt. Vor Ort konnten damals mehr als 50.000 Zuschauer grausame Gladiatoren- und Tierkämpfe oder Nachstellungen von Seeschlachten - denn das Untergeschoss konnte sogar geflutet werden - mit verfolgen. Alleine bei der Einweihungsfeier verloren so schon mehr als 2.000 Gladiatoren ihr Leben.

Nach dem Ende des römischen Reichs verfiel das Kolosseum und wurde geplündert und von Naturkatastrophen beschädigt. Im Mittelalter verfiel es weiter und jeder, der ein Haus bauen wollte, bediente sich an den Steinen des Monuments. So wurde beispielsweise auch der Petersdom mit Steinen des Kolosseums erbaut.  

Wenn dir die Schlange vor dem Kolosseum zu lang ist, dann kannst du vorher auch noch einen Abstecher zum Forum Romanum machen, denn die Eintrittskarte ist für beide Sehenswürdigkeiten gültig.

Du hast dein Auto bereits im Parkhaus abgestellt und möchtest mit den öffentlichen Verkehrsmitteln weiterfahren? Kein Problem, die Buslinien 51, 75, 85, 117, 118 und N2 oder die Straßenbahnlinien 3 und 8 bringen dich bis zum Kolosseum. Außerdem wäre da noch die Metrostation Colosseo, die du mit der Linie B erreichst.

Parke stressfrei mit Parclick und mache dich anschließend auf dem Weg zum einzigen Weltwunder von ganz Europa! Wir wünschen dir schon jetzt eine unvergessliche Reise :)